Bericht....Rhein....einmal anders
Rhein...einmal anders  ( Rhein - Karpfen )

Irgendwann im August 2005....

Sooooo habe ich den Rhein ja noch nie vorher gesehen. 
Mann ...wie geil.....
Kenn ihn nur von unsrer Gegend....eingepfärcht wie ein Kanal....
Schnelle starke Strömung....und nicht gerade leicht zu befischen. 
Nun standen Simon und ich auf Einladung eines Kumpels in der nähe von Rüdesheim am Rhein und trauten unsren Augen nicht.
Wie schön lag er da....der Strom.
Wenn man das an dieser Stelle überhaupt noch sagen / schreiben darf.
Strom..... )
Nee....wie ein großer Baggersee lag er vor uns....die Wasserfläche glatt wie ein Spiegel.
Und man glaubt es kaum....ein 80 gramm Blei blieb sogar noch seelenruhig liegen.
Der Rhein war an dieser Stelle schätzungsweise 5 - 6 mal so breit als bei uns.
Inselketten mitten im Rhein und Schilf entlang des Ufers.
Einfach traumhaft....das muss man gesehn haben. 
Wir sind ja eigentlich Seefischer....aber hier an dieser Stelle mal auf unsre Carps probieren war schon ein Versuch wert.
So... nach dem Aufbau erstmal essen...Gegend anguggen....mit Hund gassi gehen...Cappu.... trinken...usw.
Das gewöhnliche halt.
Und dann hinein ins Schlafzimmer.
Morgens dann gegen 6 Uhr... paar einzelne Pieper
Hmmm.... wieder ein Pieps.... dann wieder paar hintereinander....
Hmmm.... bestimmt hängt Gras drin ....
Mist !!!
Sch..... aufstehn ( Sch.... = Schade ) Rute in die Hand und Kontakt aufnehmen.
Und tatsächlich tat sich was am anderen Ende der Schnur.
Es ging auf einmal Flussaufwärts....dann wieder abwärts....und wieder aufwärts....hehehe.
Eine ganze Weile ging das nun schon so.
Immer am Ufer entlang.

Jo... dachte ich...ist was kleineres...hehe.
Simon bekam in seinem Schlafzimmer von alledem nix mit.
Dann war er bereit zum keschern.
Mann o Mann.....mir fielen fast die Klunker aus den Höhlen.... was für ein Fisch.
Und Lippen so groß und dick wie mein kleiner Finger.

Mein erster Rheinschuppi...wie wir danach berichtigt wurden...Rheingauschuppi.
Und dann noch so ein Kaliber.
Klasse....schöner Fisch.
Er brachte stolze 31 Pfund auf die Waage.
Bei Simon gings bisschen ruhiger zu....zu ruhig.
Jo...den ganzen Tag sowie in der folgenden ( letzten ) Nacht auch sehr ruhig.
Dann wieder bei mir......Piiiieeeeepppppppppppp....Vollrun.
Anschlag.....sitzt.....geiler Fisch.
Merkt man sofort.
Jo....nach dem Keschern...( Simon war auch wach und half mir dabei ).....in Wiegesack und ....Waage zeigte 21 Pfund.
Geil......
Das wars dann auch.....
Ein wunderschönes Wochenende ging vorüber und wir hatten zwei schöne Fische.
Max Nollert und Andreas Scherf....( Hausstrecke der beiden ) waren auch draussen zum Fischen.
Andy kam dann noch bei uns vorbei und meinte...
Zwei aussergewöhnliche Fische hätte ich da gefangen.
Solche stehen nicht auf der Tagesordnung.
Nach einem kurzen Plausch und einem mit guten Freunden verbrachtem Wochenende machten wir uns auf die Heimreise....
Ein mal am Rhein.......summte ich vor mich hin. Was für eine schöne Melodie....und was für schöne Fische.
Wieder ein We das mir ewig in Erinnerung bleiben wird......
Wir kommen wieder.

 Das ist der mit den dicken Lippen....hehe....der 31 er.
Hangemalte Schützenscheiben, Ehrenscheiben, Gemälde, Tiere, Tierportrait, Tierportraitist, Maler, Künstler, Tiermaler, Painter, Carp, Karpfen, Indianer, Waffen, Vorderlader, Gewehr, Pistole, Schwarzpulver, Schützen, Hunde, Portrait, Painting, Airbrush, Vögel, T-shirt, Animalpainter, Karpfenangeln, Welsfischen, Wels, Carphunter, Catch, Release, Fischmotiv, Karpfenmotiv, Waller, Wallerfishing, Catfish, Forelle, Hecht, Zander, Fischen, Fischer, Angler, Großkaliber, Sportschützen, Spiegler, Spiegelkarpfen, Schuppi, Schuppenkarpfen, Lederkarpfen, Zeiler, Zeilkarpfen

.

 
 
Atomuhr
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
.... Wie schnell die Zeit vergeht !...
 

 



----------------- COUNTER ---------------
 
Besucherzaehler Free Counter
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=