Bericht....Hardcore Fishing
Hardcore Fishing.....

Sooo...!!!
Sind wohlbehalten von der letzten Session zurück.
Wohlbehalten darum weil wir etwas durchgemacht haben das nicht viele Carper um diese Zeit mitmachen.
Von Anfang an...
Am Freitag war es schon ein wenig windig...wenig ist gut...es stürmte schon ein bisschen...kann man sagen.
Und im Wetterbericht brachten sie Meldungen von nähernden Orkanen.
Na ja das lies uns bisher auch nie abschrecken und darum gings wie immer am Freitag mittag ab Richtung See.
Unten angekommen luden wir schon mal das Tackle bei strömendem Regen aus und ins Boot.
Mann was man zu zweit alles für ein We braucht ??
Das Boot war wie immer brutal überladen.
Also Boot war voll und Simon hatte gerade noch so viel Platz um im stehen rudern zu können.
Dann kam richtig Sturm auf und Simon hatte Mühe cm für cm vorwärts zu kommen.
Ich stand da mit der Cam in der Hand und filmte seine Abfahrt.
Dann begann ich meinen Fussmarsch mit dem Hund um den See.
Simon wollte auf die gegenüberliegende Seite.
Als ich zuerst drüben ankam war Simon schon hundert Meter weiter abgetrieben und kämpfte sich nun am Ufer entlang richtung Treffpunkt.
Von da aus filmte ich wieder dessen Ankunft.
Mann war das ein Anblick !! 
Die Wellen schwappten ins Boot. Die Liegen hingen im Wasser....ein scheußlicher Anblick.
Als er dann endlich am Steg ankam sah ich die ganze Bescherung.
Im Boot standen ca. 30 cm Wasser...und das ganze Tackle schwamm drin rum.
Die Liegen, die Schlafsäcke, die Decken, die Kissen, das Echolot und der Kocher...alles einfach alles war durchnässt.
Die Rod Podfuterale waren voll gelaufen, die Bissanzeiger voll unter Wasser.
Mann was für ein Wochenende.
Simon hatte großes Glück dass er nicht abgesoffen ist.
Bei so einem wetter konnten nur solche fischen gehen die nicht mehr normal sind. Und dazu bekennen wir uns auch.
Wir stehn da ehrlich dazu.
Wie heist es so schön..." Bei schönem Wetter kann jeder fischen gehn ".
Also bei strömendem Regen aufgebaut und Ruten gerichtet.
Der Angekündigte Orkan trug sein bestes dazu bei.
Und dann dieser eiskalte Wind.
Und alle Kleider völlig durchnässt.
Mann o mann !!
Hoffentlich blieben wir unbemerkt. Wenn uns jemand gesehn hätte wäre das Wägelchen vorgefahren.
Erst mal die Kleider ein wenig über den Kocher gehalten damit wir wieder was einigermaßen trockenes am Leibe hatten. Dann die Schlafsäcke ausgewrungen, denn die sollten am Abend wirklich bisschen trockener sein.
Die Liegen neben den Kocher gestellt und die Decken drüber gelegt...und und und.. und dann einen heißen Cappu. Mann waren wir kaputt.
Laut Wetterbericht sollte am Samstag Sonntag Schnee kommen.
Mal sehn was geht, denn wir hatten nur eins im Kopf.

Einen Schneecarp fangen.

Deshalb nahmen wir das alles auf uns.
Fotos von einem Schneecarp sind wohl das geilste in einer Galerie eines Hunters. Nicht jeder hat das Glück einen zu landen. Ich auch noch nie.
Schnee allein war ja auch net wild aber der Orkan der die ganzen Nächte über uns hinweg fegte der war schon ein wenig grausam und auch gefährlich.
Wenn ich mirs so im nahhinein überleg was wir gemacht haben finde ich es nicht gerade lustig eher Lebensmüde.
Wir mussten des öfteren des Nachts nach draussen um die Brassen abzuhaken, denn die hatten anscheinend unsere Boilies von Herzen lieb. Carps waren nicht dabei.
Und dann immer raus aus dem wenig wärmenden Schlafsack in die eises Kälte und den brutalen Sturm.
Mann war das beschi.....!
Aber dann endlich Sonntag morgen..pieepp.. es war noch dunkel...piieeeppppp..... unser erster Run... Endlich ein Carp. Na wer sagts denn ??
Zwar kein ganz großer aber es war ein Carp. Und da es in dieser Nacht noch ein wenig geschneit hatte war das morgentliche Foto auch ein schönes Schneefoto geworden.
Der ganze Aufwandt der ganze Ärger...allles alles hatte sich nun doch gelohnt.
Nach der Fotosession bauten wir ab und die Überfahrt war diesmal bei ruhigem Wasser auch sehr viel ungefährlicher.
Und wenn uns jemand fragt weshalb und wieso und warum
Beim nächsten Male würden wirs genau wieder so machen...weil wir sind ja auch net normal.

Alles, aber auch alles war durchnässt....

Hangemalte Schützenscheiben, Ehrenscheiben, Gemälde, Tiere, Tierportrait, Tierportraitist, Maler, Künstler, Tiermaler, Painter, Carp, Karpfen, Indianer, Waffen, Vorderlader, Gewehr, Pistole, Schwarzpulver, Schützen, Hunde, Portrait, Painting, Airbrush, Vögel, T-shirt, Animalpainter, Karpfenangeln, Welsfischen, Wels, Carphunter, Catch, Release, Fischmotiv, Karpfenmotiv, Waller, Wallerfishing, Catfish, Forelle, Hecht, Zander, Fischen, Fischer, Angler, Großkaliber, Sportschützen, Spiegler, Spiegelkarpfen, Schuppi, Schuppenkarpfen, Lederkarpfen, Zeiler, Zeilkarpfen


Und das ist er nun...mein erster Schneecarp...

Hangemalte Schützenscheiben, Ehrenscheiben, Gemälde, Tiere, Tierportrait, Tierportraitist, Maler, Künstler, Tiermaler, Painter, Carp, Karpfen, Indianer, Waffen, Vorderlader, Gewehr, Pistole, Schwarzpulver, Schützen, Hunde, Portrait, Painting, Airbrush, Vögel, T-shirt, Animalpainter, Karpfenangeln, Welsfischen, Wels, Carphunter, Catch, Release, Fischmotiv, Karpfenmotiv, Waller, Wallerfishing, Catfish, Forelle, Hecht, Zander, Fischen, Fischer, Angler, Großkaliber, Sportschützen, Spiegler, Spiegelkarpfen, Schuppi, Schuppenkarpfen, Lederkarpfen, Zeiler, Zeilkarpfen
 
Atomuhr
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
.... Wie schnell die Zeit vergeht !...
 

 



----------------- COUNTER ---------------
 
Besucherzaehler Free Counter
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=